Eifel | Booser Maar

Nach langer Corona-Pause ging es nun endlich mal wieder in die Eifel. Gompa war besonders happy, da ich auch direkt eimerweise Fleisch vom Hundemetzger mitgebracht habe. Bei tollem Wetter sind wir zum Booser Doppelmaar gefahren und haben dort einen größeren Rundweg über den Stumpfarmweg gemacht – zum Maar und auf der Rückrunde vorbei am Booser Eifelturm. Der Stumpfarmweg ist benannt nach Johann Mayer, einem Serienmörder Anfang des 20. Jahrhunderts – seine Geschichte wird dort auf Infotafeln erzählt. Auf den Eifeltum sind wir allerdings nicht mehr gestiegen, Gompa hätte sonst alleine unten warten müssen und das wollte weder er, noch wir. 🙂

Links Googlemaps:
https://www.google.de/maps/place/Traumpfad+Booser+Doppelmaartour,+L94,+56729+Boos/

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.