Eifel | Arft und Acht

An diesem Wochenende ging es wieder in die Eifel und Gompa, Frauchen und ich haben eine sehr lange Wanderung gemacht. Beginnend an unserem Hügel vorm Haus Richtung Arft/Siebenbach über Acht wieder zurück nach Langenfeld. Wir haben „Jause“ an einer kleinen Hütte bei Arft gemacht – für uns gab es Brötchen und Sektchen und Gompa hatte auch seinen eigenen Jausenbeutel mit verschiedenen Leckerchen und Knabberstangen dabei, der für große Begeisterung sorgte. Auf dem letzten Teil der Runde kamen wir noch am Heiligenhäuschen vorbei, vor dem Weg, der von der Straße hochführt zu Monikas Haus, der extrem steil ist. Zum Glück hatten wir einen kräftigen Zug-Hund dabei! Am Abend haben wir nach der ausgiebigen Lauferei nur noch eine kleine Pipi-Runde gedreht bei Sonnenuntergang.

 

Links Googlmaps zur Region:
https://www.google.de/maps/place/K2,+56729+Siebenbach/

 

 

 

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.